Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Es ist ein langer Weg - Foren: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Es ist ein langer Weg

Gehe zu Seite    :   Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
ein erster Schritt   •    Überübermorgenland - Postfach :-)  
Autor Nachricht
lalu14
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 30.05.2016
Beiträge: 545
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 22.02.2017, 22:12    Titel: Re: Es ist ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hab nochmal über Correns Worte nachgedacht.

Hier draußen findet die Trockenarbeit statt, und drinnen sind die Leute, die das Forum finanziell tragen...

Hier draußen ist für mich der Empfangsbereich. Hier finden die ersten Schritte statt, hier bekommt jeder ein Gefühl dafür, wie diese Forum so läuft.
Ja, manche bleiben länger, wenige werden Dauergast. Und einige ziehen in die Villa.

Aber wo findet die(!) Trockenarbeit statt?
Ich meine hier und drinnen.
Hier im offenen ist vieles flüchtig. Nicht nur die Anmeldungen.
Hier im offenen kann und möchte ich mich und andere nicht ganz öffentlich machen.
Hier im offenen ist weniger los, als in der Villa, was ich schade finde.
Hier im offenen bin ich angekommen vor ein paar Monaten. Und gerne geblieben, weil mir geholfen wurde.
Hier im offenen findet auch Trockenarbeit statt.

Im geschlossenen Bereich findet auch Trockenarbeit statt.
Im geschlossenen Bereich bin ich vor ein paar Monate gerne gegangen. Und zahle gerne einen Obolus.
Im geschlossenen Bereich ist mehr los, der Austausch intensiver.
Im geschlossenen Bereich fühle ich mich geschützt, schreibe freier, fast ohne Schere im Kopf.
Im geschlossenen Bereich ist die SHGruppe stabiler, mit der Zeit "kennt" man sich. Verfolgt sich gegenseitig. Vertrautheit kann sich einstellen.

Und last but not least gibt es tolle Threads über Gott und die Welt, über Hunde und Katzen, Esel und Störche, Essen und Tee in allen Sorten, Flora und Fauna, Musik und Bücher... Und tolle Bilder "unserer" Fotografen.

Hm... schwärme ich jetzt zuviel von der Villa, mache gar Werbung... Geschockt

Egal!

Ich für meinen Teil habe es noch keinen Tag bereut, hier im Forum zu sein. Ob drinnen oder draußen.
Und mal Butter bei de Fische... Die meisten von uns haben mehr als zwanzig Euro in der Woche versoffen. Da sollte es für eine gewisse Zeit nicht zu viel sein, zwanzig Euro im Monat in die Trockenarbeit zu investieren.

Meine Meinung, mein Ding.

Freu mich für mich, wenn ich jetzt beginnen kann, schon was zurück zu geben.
Schreibe im Moment mehr bei anderen, gern auch bei den Neuen.
Trau ich mich. Vor Monaten noch undenkbar, was sollte ich schon zu schreiben haben.

Für heute genug. Mir geht's gut, ich übe mich in Geduld und weiter im Trockenen schwimmen.

Allen eine geruhsame Nacht und einen stürmischen, nüchternen Donnerstag
lalu
Nach oben
lalu14 hat zum Thema: Re: Es ist ein langer Weg geschrieben
Correns
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 09.01.2010
Beiträge: 2450
Alter: 61
Wohnort: Großraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24.02.2017, 06:29    Titel: Re: Es ist ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Guten Morgen lalu,

ein toller Beitrag!

Seit Jahren schon bin ich regelmäßiges Mitglied im erweiterten Bereich.
Vieles dort gefällt mir recht gut.
Dennoch bleibe ich beim Schreiben lieber im offenen Bereich.
Als ich vor über sieben Jahren hier ankam,
sah ich ja nur den offenen Bereich.
Außerdem hatte ich damals genau EINE Priorität,
nämlich trocken zu werden.

In der ersten Zeit habe ich praktisch
nur Ratschläge konsumiert.
Habe mir die Tipps der Erfahrenen angehört.
Habe gemeint, ich wisse einiges besser
und bei mir wäre das alles sowieso ganz anders.
Neulinge sind so!!! Ich war so...

Dann wurde bei mir alles stabiler und stabiler.
Ich habe dann auch bei anderen geschrieben.
Habe dem Forum etwas gespendet.
Und irgendwann war ich dann Voll-Mitglied.
Vieles habe ich mittlerweile total verinnerlicht.
Meine Säuferkarriere war überhaupt nicht anders.
Diese Erkenntnis hat bei mir gedauert.
Ein, zwei Jahre vielleicht. Auf jeden Fall lang.

Immer wieder melden sich Neulinge hier an.
Und anstatt sie freundlich und behutsam aufzunehmen,
kommen die "Sprachgelehrten" unter uns aus ihren Ecken
und machen die Neuen oftmals gleich
in den ersten Beiträgen ziemlich nieder.

Wenn jemand noch nicht mal zwei Wochen hier ist,
interessiert sich diese Person nicht in erster Linie,
dass sie immer alkoholkrank bleiben wird.
Ein Neuling ist stolz auf jeden Tag ohne Alkohol.
Ein Neuling braucht Zuspruch.
Ein Neuling braucht Zeit.

Bei mir war es genau so.

Viele Grüße
Correns
Nach oben
Correns hat zum Thema: Re: Es ist ein langer Weg geschrieben
lalu14
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 30.05.2016
Beiträge: 545
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 02.04.2017, 21:12    Titel: Re: Es ist ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Es geht mir gut. Lebe weiter abstinent und freu mich, dass nun Frühling einkehrt ins Land.

Ich arbeite weiter an meiner Trockenheit. Manches wird nach zehn Monaten einfacher. Anderes , neues kommt hinzu. Es ist und bleibt eine Herausforderung, diese nüchte Leben. Aber es macht unheimlich Spaß, Dinge zu tun, die vorher nicht möglich waren.

Besonders freue ich mich und genieße es, zu jeder Tageszeit alles tun zu können, was ich gerade möchte. Weil ich nicht schauen muss, ob ich dazu nüchtern genug bin.
Einfach loslaufen, wenn mir danach ist... Hat was!

Lg lalu
Nach oben
lalu14 hat zum Thema: Re: Es ist ein langer Weg geschrieben
lalu14
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 30.05.2016
Beiträge: 545
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 22.06.2017, 23:30    Titel: Re: Es ist ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zeit vergeht, und ja, im Moment bewegt sich ganz viel in die richtige Richtung.
Berufliche Veränderung steht an, und das ist nur möglich, weil ich seit Monaten, ja eigentlich einem Jahr abstinent lebe.

Fühlt sich toll an, ist toll. Es lohnt sich also... Ja ich kann es bestätigen.

Wenn bis zum Herbst alles über die Bühne ist, garten und draußen tun wieder weniger wird, dann findet mein Weg wieder öfter hier her. Denk ich.

Im Moment ist gut, wie es ist, ich genieße das nüchtern Sein, den klaren Gedanken, die Freiheit.

Lalu

PS 10.000m 1:02,59
Nach oben
lalu14 hat zum Thema: Re: Es ist ein langer Weg geschrieben
aboa
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 11.07.2009
Beiträge: 98
Alter: 51
Wohnort: KW

BeitragVerfasst am: 08.01.2018, 17:35    Titel: Re: Es ist ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Correns und Lalu 14
Ist zwar der Chat von Lalu14 ,würde auch gerne wissen wie es geht.Aber eigentlich bin ich über Correns seinen Artikel gestolpert.Besser hätte man das nicht formulieren könnenden Superartikel fühle mich das erste mal richtig angesprochen.Schön das mal nicht jeder Artikel zerpflückt wird oder Oberlehrerhaft sein Senf dazugegeben wird.Ich denke mal auch das hier Leute unterwegs sind die auf Kosten der Neuzugänge Ihre Trockenheit zelebrieren,und wenn man dann liest wie Sie hier her kamen denkt man Sie an Sie an.
Danke Correns für Deine Worte
LG Sven
Nach oben
aboa hat zum Thema: Re: Es ist ein langer Weg geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite    :   Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18
Seite 18 von 18


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Durchhalten ... ein langer Weg Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Ein langer steiniger Weg Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Alkoholmissbrauch
Alkoholmissbrauch
Förderung von Alkoholabh.
Förderung von Alkoholabh.
Behandlung
Behandlung
Suchtgeschichten
Suchtgeschichten
Nichtraucher werden
Nichtraucher werden


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap