Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Wie es mir gelang trocken zu bleiben !

Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 157, 158, 159  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Mein trockenes Leben   •    Ich möchte mich mal vorstellen  
Autor Nachricht
Bernd G
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1034
Alter: 53
Wohnort: Waldbronn

BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 19:49    Titel: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo liebe Leute !

Mein Name ist Bernd und ich bin Alkoholkrank.

Heute ist für mich ein besonderer Tag denn ich habe " Geburtstag " .

Bisher habe ich im Co - Forum geschrieben, doch heute habe ich mich durchgerungen mal etwas über mich zu schreiben.

Am 23,11,1960 wurde ich in Wismar in der DDR geboren. Mein Vater war Alkoholiker und ist , als ich 16 war an den Folgen dieser Krankheit gestorben.
Das sollte mich eigentlich vorgewarnt haben, tat es jedoch nicht.
Im Alter von 14 Jahren begann meine Trinkerkariere. Nach meiner Schulzeit, habe ich Schiffbauschweisser gelernt und anschliessend gings zum Millitär.
Ab meinem 16. lebensjahr habe ich praktisch täglich Alkohol konsumiert.
Gleich nach der Armeezeit habe ich geheiratet und aus dieser Ehe ging mein Sohn hervor. Eine Tochter hatte ich bereits vorher aus einer anderen Beziehung.
Meine Ehe scheiterte schlieslich an meiner Sauferei, so das ich 1989 geschieden wurde.

Im selben Jahr ging ich dann über die Deutsche Botschaft in Warschau in die Bundesrepublik. Eigentlich hatte ich einen guten Start hier. Ich bekam gleich eine Wohnung und auch eine Arbeitsstelle. Mein Trinkverhalten änderte sich jetzt dahingehend das ich schon wärend der Arbeit trank, was ich zuvor nicht getan habe. Nach einem halben Jahr war die Arbeitsstelle dann für mich verloren.
Da habe ich dann das erste mal gedacht, das mit mir was nicht stimmen kann. Ein Nachbar hatte dies schon länger gemerkt. In einem Gespräch mit ihm sagte er mir das er Alkoholiker sei und seit 22 Jahren Trocken.
Er empfahl mir mal zu einer Suchtberatung zu gehen. Es dauerte aber noch ein paar monate bis ich mich dazu durchringen konnte.
Ende 1990 ging ich dann zur Entgiftung und im Anschluss daran zur Therapie nach Lübeck. Vier Monate in Lübeck, im Sommer bestes Wetter und viel Freizeit, Juhu . ich war geheilt ! Dachte ich.
Recht schnell bekam ich wieder Arbeit und besuchte nun wöchendlich eine SHG vom Freundeskreis. Das ging zwei Jahre gut.

Dann ging ich wieder eine Beziehung mit einer Frau ein und nun machte ich meinen ersten grossen Fehler. Ich ging nicht offen mit meiner Krankheit um. Statt gleich zu sagen das ich Alkoholiker bin verschwieg ich dies.
So kam ich eines Tages von der Arbeit und meine Freundin hatte gekocht.
Auf dem Tisch stand das Essen und eine Flasche Rotwein. Ich habe mich damals geschämt ihr meine Krankheit einzugestehen, heute weis ich , ich habe mir meine Krankheit selbst nicht eingestanden. Nach dem Essen trank ich also zwei Gläser Rotwein. Was dann geschah hätte ich nicht für möglich gehalten. Am nächsten Morgen, vor der Arbeit kaufte ich mir 2 Dosen Bier, nach vier Tagen dann schon eine Flasche Korn. Der totale Absturz in nicht mal einer Woche. Meine Beziehung war dann auch zu ende und ich war wieder voll drauf. Das ging fast vier Wochen. Dann war ich nicht mehr in der Lage zur Arbeit zu gehen. Nach drei Fehltagen klopfte es morgens an meine Tür. Ein Kollege war gekommen und fragte mich ob ich Leben oder Sterben wolle, wenn ersteres dann würde er mich in ein KKH zur Entgiftung fahren. An Diesem Tag dem 6,12,1993 habe ich mich für das Leben entschieden. Nach 10 Tagen Entgiftung kam ich nach Hause und fand meine Kündigung im Briefkasten.

Was nun ? Ich war trocken und wurde noch " Bestraft " dafür. So habe ich das damals empfunden. Gegen die Kündigung habe ich sofort geklagt und mich auch gleichzeitig um eine erneute Therapie gekümmert. Am 24,2,1994 war dann Gerichtsverhandlung. Der Richter fand ,das ich noch eine Chance verdient hatte. Vorausgesetzt, das ich die Therapie trocken beende, musste meine Firma mich wieder einstellen.

Gleich im Anschluss ging ich nach Hankensbüttel/Lüneburger Heide, zur Therapie. Jetzt hatte ich verstanden, das ich nur Trocken durch dieses Leben gehen kann. Den Fehler, nicht offen mit meiner Krankheit umzugehen wollte ich nie wieder machen.
Nach der Therapie trat ich meine Arbeit wieder an, wohl war mir nicht dabei. Aber kein böses Wort ,Kein lästern , Von Kollegen und Vorgesetzten nur Anerkennung und Unterstützung, jetzt wuste ich ,ich bin auf dem richtigen Weg.

Fünf Jahre ging ich dann noch zur SHG. Irgendwann war ich es leid und lies den Kontakt abreissen.

Ich bin nach der Therapie wieder eine Beziehung eingegangen. "" Natürlich "" mit einer Alkoholikerin. Alle haben mich gewarnt, ich habe nicht gehört.
Jetzt sind wir schon 12 Jahre zusammen, ich versuchte ihr zu helfen, ohne Erfolg. Nun habe ich eingesehen ,ich kann nicht für sie Trocken sein, nur für mich.

Als ich ganz Verzweifelt war habe ich mir dieses Forum rausgesucht. An meinem Geburtstag dem 23,11, kam ich von der Arbeit, meine Lebensgefährtin lag betrunken im Bett und ich war so allein wie nie zuvor.
Da habe ich ins Forum für Co-Alkoholiker geschrieben und sofort Hilfe erfahren. Heute denke ich das hat mich vor dem Absturz bewahrt.
Die zahlreichen Ratschläge habe ich befolgt und meiner Partnerin ein Ultimatum gesetzt. So will und kann ich nicht mehr Leben. An der Stelle ,an der meine Trockenheit in Gefahr ist mus schluss sein.

Nun habe ich nach 12 Jahren das erste mal das Gefühl, das sie bereit ist etwas für sich zu tun.

Heute an Meinem 13. "" Geburtstag "" hat sie mir das schönste Geschenk gemacht. Sie war den 12. Tag trocken, freut sich auf Freitag ( SHG ) ,und liest und schreibt im Forum.

Liebe Leute, Die ihr dieses Forum ins Leben gerufen habt, und alle die darin schreiben, ich Danke euch von ganzem Herzen. An dem Tag , an dem ich am meisten in meinem Leben Hilfe brauchte wart ihr da. Dankeschön das ich weiter Trocken leben darf.

Viele liebe Grüsse von Bernd G
Nach oben
Bernd G hat zum Thema: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
Andi
Gast






BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 20:53    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo lieber Bernd,
schön Dich hier zu lesen,und herzlich Willkommen bei uns und unserer SHG hier im Forum.Auch ich habe erst vor kurzem dieses Forum für mich entdecken dürfen,ähnlich wie Dein Lebensweg war der meinige auch.Da siehst Du es einmal wieder wie wichtig es für uns ist Menschen zu haben an die man sich in scheinbar ausweglosen Situationen wenden kann,behaltet das mit eurer Shg auf jeden Fall bei!!!Auf euren gemeinsamen Weg der Trockenheit wünsche ich euch beiden alles erdenklich Gute.Schöne Gegend dort bei euch,bin mindestens ein mal imJahr bei euch da unten.

Alles Gute wünscht euch Andi
Nach oben
Andi hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
speedy53
Gast






BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 21:35    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Bernd,

Herzlichen Glückwunsch zum 13. Lachen

Ich freue mich, dass Du es trotz aller Widrigkeiten geschafft hast, solange ohne Alkohol zu leben.

Ich wünsche Dir noch ganz viele weitere trockene Jahre Ausrufezeichen

Liebe Grüße
Speedy53
Nach oben
speedy53 hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
Nicci306
sehr aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06.12.2006, 22:48    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Bernd,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu Deinem 13. Geburtstag.

Herzliche Grüße
Nicole
Nach oben
Nicci306 hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
esgehtanders
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beiträge: 670

BeitragVerfasst am: 07.12.2006, 01:57    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo bernd,
gratuliere dir zum 13. Winken
Nach oben
esgehtanders hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
pauly
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 16.11.2006
Beiträge: 950
Alter: 52
Wohnort: BaWü, LB/HN

BeitragVerfasst am: 07.12.2006, 11:05    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Bernd,

Meinen herzlichsten Glückwunsch zum 13. Geburtstag!

Gabs denn auch eine Torte mit 13 Kerzchen drauf? Sehr glücklich

Ich habe Deine Geschichte sehr aufmerksam gelesen. Ich ging vor 6 Wochen zum ersten mal zur Entgiftung. Jetzt warte ich auf meine Langzeittherapie.
Geschichten wie Deine geben mir insofern sehr zu denken, dass mir das nicht auch passiert, und ich schon meine erste Therapie mit als Grundstein für ein neues Leben wahrnehmen kann.
Vielen Dank dafür.

Jetzt wünsche ich Dir und Deiner Lebensgefährtin weiterhin viel Erfolg. Bestell ihr liebe Grüße von mir und ich drück ihr ganz arg beide Daumen (Dir natürlich auch... Smilie ).

Viele Grüße

pauly
Nach oben
pauly hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
Bernd G
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1034
Alter: 53
Wohnort: Waldbronn

BeitragVerfasst am: 08.12.2006, 13:17    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo liebe Leute !

Danke für die Gratulationen. Habe mich sehr gefreut.

Allerdings sehe ich mich noch nicht am Ende meines Weges. Wie ich ja geschrieben habe bin ich bereits einmal auf die Nase gefallen, habe zwei Jahre verschenkt.

Durch dieses Forum, wurde mir klar, das ich immer am Ball bleiben muss. Auch wenn ich nicht jeden Tag etwas schreibe, so lese ich mich immer etwas ein. Das Beruhigt mich und giebt mir Denkanstösse.

Viele Grüsse Bernd
Nach oben
Bernd G hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben
Bernd G
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1034
Alter: 53
Wohnort: Waldbronn

BeitragVerfasst am: 10.12.2006, 22:26    Titel: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Leute !

Habe grosse Probleme !
Meine Mutter hatte einen Schlaganfall und muss jetzt ins Pflegeheim. Das ist schon schlimm genug, aber jetzt geht es um die Bezahlung des Pflegeheimes und nun droht es in der Familie Streit zu geben. Ich finde das wiederlich und habe nichts anderes mehr wie diese Geschichte im Kopf. Jeder weis es besser und hat eine andere Lösung.
Meine Partnerin kämft darum Trocken zu bleiben und tut dies mit Bravur, bin Stolz auf sie . Hoffentlich ist die ganze Sache bald ausgestanden.

Viele Grüsse Bernd
Nach oben
Bernd G hat zum Thema: Re: Wie es mir gelang trocken zu bleiben ! geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 157, 158, 159  Weiter
Seite 1 von 159


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Trocken besoffen? Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Förderung von Alkoholabh.
Förderung von Alkoholabh.
Essstörungen
Essstörungen
Zwangsstörungen
Zwangsstörungen
Alkoholismus
Alkoholismus
Alkoholkonsum - Jugend
Alkoholkonsum - Jugend


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Sitemap
1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weihnachtsgeschenke

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de