Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll.

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern -> Seite 72
Wieder hier und das Gefühl gescheitert zu sein...   •    Kann ich d letzten Wunsch meines Vaters noch gerecht werden?  
Autor Nachricht
funkeks
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:17    Titel: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ich bin neu hier, meine Mutter ist Alkoholikerin, sie ist aber schon so weit das sie sich letzte Woche einer Ärztin anvertraut hat. Sie hat Tabletten bekommen. Ich hatte gedacht jetzt wird es besser, das ihr die Tabletten helfen. Aber heute ist sie richtig ausfallend und aggressiv geworden weil ich ihr keinen Alkohol besorgen wollte.. Hat mich beleidigt. Ich komme damit nicht richtig klar, ich weiß nicht wie ich mir ihr gegenüber verhalten soll. Ich hab sie angeschriehen, ihr gesagt das sie unsere Familie kaputt macht. Jetzt tut es mir leid. War das das richtige Verhalten? Ich würd ihr sogern helfen aber wie??
Nach oben
funkeks hat zum Thema: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
DiekleineNanny
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:31    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo funkeks!
Ich kenne das Gefühl! Aber Tabletten werden deiner Mutter auch nicht helfen, solange sie weiter trinkt! Auch Diskussionen bringen nichts wenn Sie getrunken hat, nur wenn du sicher bist das Sie nüchtern ist kannst du mit Ihr reden. Du kannst Ihr dann sagen dass du sie bei einer Therapie unterstützen wirst. Du darfst Sie auf keinen Fall damit unterstützen Ihr Alkohol zu besorgen! Darf ich fragen was und wieviel sie trinkt?
LG Nanny
Nach oben
DiekleineNanny hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
funkeks
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:37    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Sie trinkt doppelkorn und am tag so ne dreiviertel bis ganze Flasche, im Urlaub kam sie sogar auf zwei Flaschen. Seid letzte Woche als sie beim Arzt war trink sie nicht mehr. Und von den Tabletten ist sie wie benebelt also richtig unterhalten kann man sich noch nicht. Ich fühl mich schuldig weil ich ihr den Mist immer besorgt haben. Ich denke sie verlangt das jetzt weiterhin. Als ich ihr heute gesagt habe das ich ihr nichts mehr kaufe ist sie so ausgerastet. Und ich frage mich wozu ist sie noch im stande??
Nach oben
funkeks hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
DiekleineNanny
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:47    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Du darfst dich nicht schuldig fühlen, Sie ist deine Mutter und du wolltest ihr doch sicher nichts böses! Du darfst dir für Ihre Krankheit keine Schuld geben! Bleib tapfer und besorg ihr keinen Alkohol, was sie auch sagen wir du darfst nicht hin hören. Sie weis in dem Moment eigentlich garnicht was sie sagt. Wozu sie noch im Stande ist kann ich dir leider auch nicht sagen, da das bei jedem verschieden ist! Mein Vater ist auch verbal aggressiv geworden und hat mich beleidigt und beschimpft aber er hat mich nie geschlagen!
Aber wenn deine Mutter sich schonmal einem Arzt anvertraut hat ist das eigentlich ein gutes Zeichen!
Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Kraft das durchzu stehen und deiner Mutter das sie es schafft die Sucht zu besiegen!
Nach oben
DiekleineNanny hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
funkeks
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:50    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Darf ich fragen wie es bei deinem Vater ausgegangen ist? Ich danke dir für deine Texte es tut gut mit jemandem zu reden der das gleiche durchgemacht hat oder noch durchmacht. DANKE
Nach oben
funkeks hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
DiekleineNanny
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 18:57    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mein Vater trinkt seit ca 12 Jahren. Er hat an die 5 Entziehungskuren hinter sich, die er entweder abgebrochen hat oder rausgeschmissen wurde, weil er Alkohol eingeschmuggelt hat. Die Ehe zwischen meinen Eltern ist zerbrochen daran. Er sieht einfach nicht ein dass er krank ist! Beim letzten mal als sie ihn ins Krankenhaus eingeliefert haben, haben sie Leberzerrhose festgestellt! Das heißt wenn er weiter trinkt - und das tut er - wird er daran sterben! Und das mit 43 Jahren und er wird 2 Kinder hinterlassen. Aber ich hab mich damit abgefunden, weil ich erkannt habe, dass ich nichts tun kann. Und wenn ihm der Alkohol wichtiger ist als seine Familie und sein Leben, dann bin ich wütend weil er im Prinzip nur an sich denkt. Ich habe davon Abstand genommen. Es hat wirklich fast zwei Jahre gedauert, dass hin zu bekommen, aber ich hab es geschafft!
Nach oben
DiekleineNanny hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
funkeks
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 18.09.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 19:03    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das liest sich wie meine Geschichte bei meiner Mutter sind es nur 8 Jahre. Ich hab ihr auch gesagt das sie die Familie kaputt macht aber sie hat nur abgewunken. Ich habe meinen Vater noch nie so verzweifelt gesehen, kann man einfach so eine Einweisung beantragen?? Ich bewundere deinen mut, im moment ist bei mir alles so schwierig. Ich kann nicht ordentlich schlafen, bin ständig bei meiner mutter nur damit sie nicht trinkt und das schlimmste daran ist das meine Tochter auf der strecke bleibt. Aber irgendwie kann ich nicht anders.
Nach oben
funkeks hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben
DiekleineNanny
neuer Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 10.09.2006
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 19.09.2006, 19:10    Titel: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich kann dir nur einen Tipp geben: Kümmer dich lieber um deine Tochter und um deinen Vater, denen kannst du mehr helfen als deiner Mutter. Was für einen Grund hat Sie eigentlich zu trinken? Du musst loslassen können! Du musst ihr sagen, dass du erst wieder für Sie da bist wenn sie 100 % ig aufhört zu trinken. Das klingt sehr hart ich weiss und es ist auch nicht einfach, aber es geht nicht anders. Ich habe mir auch oft die Schuld an allem gegeben, weil ich dachte ich bin keine gute Tochter und mache alles falsch und dass es meine Schuld war das sich meine Eltern getrennt haben. Aber das ist nicht wahr! Viele Alkoholiker erkennen ihre Krankheit und was sie in dem Zusammenhang falsch gemacht haben erst wenn sie ganz am boden oder ganz allein sind. und manche erkennen es nie - wie mein Vater.
Nach oben
DiekleineNanny hat zum Thema: Re: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll. geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Ich drehe mich im Kreis Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Ich suche Hilfe für mich, brauche ich... Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Hätte es nicht gedacht Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Risikoverhalten
Risikoverhalten
Behandlung
Behandlung
Lieber schlau als blau
Lieber schlau als blau
Suchtgeschichten
Suchtgeschichten
Zwangsstörungen
Zwangsstörungen


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap