Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
der nächste Co...   •    Alles nicht so schlimm, oder?  
Autor Nachricht
Immer_die_Böse_Frau
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 11.06.2017
Beiträge: 5
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 16.06.2017, 21:50    Titel: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

auch ich bin neu hier und möcht mich kurz vorstellen.
Ich bin 39,verheiratet mit Kind und Vollzeit berufstätig.

Die erste Zeit fand ich das mit dem trinken nicht schlimm.... mir waren die Folgen nicht bewusst und es war ja nicht soooo viel und immer mit guter Laune.
Als wir verheiratet waren fing es an. Ich durfte nicht ausgehen und mitgehen nur in bestimmte Locations. Das hat mich immer geärgert und da ich sehr emotional bin hat es manche Szene gegeben. Aber immer hinter geschlossenen Türen. Nach außen habe ich die Fassade überwiegend aufrecht gehalten, Was mir aber die Kraft genommen hat. Mein Arzt hat mir Antidepressiva verschrieben, damit ich das besser durchstehen kann. Hat nur in soweit geholfen das ich weniger Szenen gemacht habe Böse
Seit einiger Zeit lasse ich mir aber nicht mehr alles gefallen und es ist mir auch egal wenn es andere mitbekommen. Und natürlich bekommen sie es mit. Ich explodiere auch wenn Türen und Fenster offen sind oder sogar draussen. Aber es ändert nicht.
Er provoziert, bleibt ruhig und ich bin überall die böse, denn er macht ja nichts.
Denn keiner bekommt die Demütigung, die Beleidigungen und die Unterstellungen mit. Ich muss mir seit 4 Jahren ständig anhören ich gehe fremd, habe überall einen anderen, werde immer wieder kontrolliert. Frei bewegen darf ich mich nur wenn ich die Vorwürfe danach ertrage. Aber mittlerweile wird jeder Blick, jedes Husten und jede Bewegung analysiert. Immer mit dem Ergebnis ich habe andere.

Tatsache ist, selbst wenn die Möglichkeit bestünde würde ich keinen Mann mehr wollen. Ich habe einen und das ist anstrengend genug.

Achja, mein Mann geht nicht arbeiten, im Haushalt macht er nur was er will und wenn man ihn fragt ist er der beste Mann und macht alles ... Nur jeder der bei uns war sieht das es anders ist. Viele haben mich schon darauf angesprochen. Das tut weh aber ich zerreißen mich doch schon.

Ich fühle mich alleinerziehend mit 2 Kindern wovon bei dem einen alles verloren ist. Und das andere leidet.

Wenn ich in Ruhe meinen Mann darauf anspreche versteht er das ja alles aber ändern tut sich nichts.
Und zu den Beleidigungen und Vorwürfen und Unterstellungen höre ich immer nur das würde alles nicht stimmen.
Ich bin so fertig und weiß nicht weiter. Hoffe ich habe jetzt nicht zu viel gejammert, denn es ging gerade wieder heiß her und ich versinke in Selbstmitleid Weinen

Euch allen viel Kraft und noch einen schönen Abend
Danke fürs zuhören.
Nach oben
Immer_die_Böse_Frau hat zum Thema: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
lütte69
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 1778
Alter: 48
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 14:14    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo gute Frau,

herzlich willkommen. Was Du schreibst kenne ich auf die eine Art und Weise. Es hat sich so lange nix geändert, wie ich nix geändert habe. Ist die Frage, wie lange du das aushalten willst. Weiter gehts mit kleinen Schritten, finde wieder Dinge die dir Spaß machen. Glaube an dich und vertrau dir.

sonnige Grüße
Lütte
Nach oben
lütte69 hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 14530
Alter: 57
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 18:32    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

halloo gute Frau,

ich mag dich auch nicht böse Frau nennen.

Herzlich willkommen bei uns im Forum.

Zitat:
Ich fühle mich alleinerziehend mit 2 Kindern wovon bei dem einen alles verloren ist. Und das andere leidet.

in diesem Satz stecken auch meine damaligen Empfindungen. Ich hatte alles alleine am Bein.
Auf der einen Seite wollte ich Hilfe von ihm, auf der anderen Seite wußte ich, das dies nur im Fremdschämen enden würde.
ich habe deinen Beitrag gelesen und immer nur genickt, so gut kenne ich deine Situation.
Als ich nicht mehr geschwiegen habe und vor anderen vertuscht habe, da passierte folgendes: Jeder wußte auf einmal das er zuviel trank, viele hatten ihn schon besoffen erlebt, nur keiner hat was gesagt.
Keiner hat Hilfe angeboten ,auf die ich so sehr hoffte, angeblich wollte mich keiner verletzen.
Erst als ich offen darüber sprach, kam die Hilfe.
Zitat:
Denn keiner bekommt die Demütigung, die Beleidigungen und die Unterstellungen mit. Ich muss mir seit 4 Jahren ständig anhören ich gehe fremd, habe überall einen anderen, werde immer wieder kontrollier

Mit wem ich alles fremd gegangen sein soll weiß ich schon gar nicht mehr.
Auch das habe ich jemanden anvertrauen können, und mich entsetzlich dafür geschämt.
Dieser jemand hat mich dann auch unterstützt und wenn er mal wieder ausrastete, ihm die Stirn geboten.
ich kann dir nur empfeehlen bleib nicht alleine mit deinen Verletzungen und Demütigungen.
Hast du jemanden, dem du dich anvertrauen kannst?
Weißt du etwas, was du gerne tun würdest? Dann fang an damit, geh raus und tue etwas für dich.
Das erste was ich damals getan habe war, einen Cappuccino in einem Cafè zu trinken, und mal für kurze Zeit versuchen zu vergessen, was mich danach zuhause erwartet.


lg Morgenrot
Nach oben
Morgenrot hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
Hans im Glück
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 16.10.2014
Beiträge: 2228
Alter: 57
Wohnort: Berlin, trocken seit 08.10.13

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 18:32    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Zitat:
höre ich immer nur das würde alles nicht stimmen.


Guten Abend,

wenn es sich aber für dich so anfühlt, dann vertraue dem Gefühl und suche Auswege aus dem Gefängnis.

Liebe Grüße
Hans
Nach oben
Hans im Glück hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
Katrienchen
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 11.03.2017
Beiträge: 97
Wohnort: nrw

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 19:26    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

danke euch...das tut so gut Smilie

ich fühl mich sowas von grottenschlecht ihn jetzt alleine zu lassen...ich merke wenn er an mich denkt, dann klingelt mein ohr...lacht nicht Winken
seit drei tagen klingelt mein ganzer Kopf, seit der Kontakt abgebrochen ist.

Hab heute wie ne doofe Malocht...gastronomie...Stress pur, die Hütte war gerammelt voll. und dennoch war ich den ganzen Tag gedanklich bei ihm, und jetzt sitze ich hier vor meinem Kaffee und heule... Au mann, das ist soo sauschwer Traurig
Nach oben
Katrienchen hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
Katrienchen
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 11.03.2017
Beiträge: 97
Wohnort: nrw

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 19:44    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

ups, das gehört hier gar nicht hin, *schäm* kann ein mod das bitte verschieben?
Nach oben
Katrienchen hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
lütte69
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 1778
Alter: 48
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 09:41    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Katrienchen,

ich glaube aber, es ist das beste in jetzt alleine zu lassen. Das ist etwas, was mir vor 5 Jahren auch nicht in den Kopf wollte, aber aus heutiger Sicht weiß ich, dass mein Gehen der richtige Schritt war. Was passiert, wenn Du gehst? Du kannst zur Ruhe kommen, dich um dich kümmern. Er kommt vielleicht zur Besinnung und findet einen Weg vom Alk weg oder er säuft weiter, am Ende egal, hier geht es um Dich, um Dein zufriedenes Leben. Diese Erkenntnis, dass es egal ist, was ich tue, er entscheidet ob er trinken will oder nicht, war fundamental für mich. So ist es nicht nur beim Trinken. Jeder ist für sich verantwortlich. Sicher helfen und unterstützen Partner sich, aber das geschieht auf Augenhöhe, die meines Erachtens in einer Alki-Co-Beziehung nicht gegeben ist. Es ist vielleicht abgedroschen, aber mir hat der Spruch "wenn jeder sich um sich sorgt, ist für jeden gesorgt" ne Menge weiter geholfen.

Ich kenn all die Teufelchen, die etwas anderes Reden und hinter dem Alki steht ja auch der Mensch, den wir lieben, aber es ist niemandem geholfen, wenn 2 Leute an der Sucht zu Grunde gehen. Ich bin es in kleinen Schritten und einem großen Schritt (mein Auszug) angegangen. Kein leichter Weg und voller Zweifel und Tränen, aber er hat sich gelohnt.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Geduld
Lütte
Nach oben
lütte69 hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben
lütte69
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 28.05.2012
Beiträge: 1778
Alter: 48
Wohnort: MV

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 10:01    Titel: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo gute Frau,

tut mir leid, dass ich Dich falsch angesprochen habe.

sonnige Grüße
Lütte
Nach oben
lütte69 hat zum Thema: Re: Noch eine neue Co die sich versucht zu wehren geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


Ähnliche Beiträge
Thema Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Angststörung
Angststörung
Folgekrankheiten Alkohol
Folgekrankheiten Alkohol
Alkoholabhängigkeit
Alkoholabhängigkeit
Frei von Angst
Frei von Angst
Angehörige-Betroffene
Angehörige-Betroffene


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap