Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Durchhalten ... ein langer Weg - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Durchhalten ... ein langer Weg

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Mein Weg   •    Es ist raus, ich bin froh...  
Autor Nachricht
Peerless
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 51
Alter: 49
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 15:53    Titel: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo, zusammen,

ich bin ganz neu hier angemeldet und bin Peerless.
Ich bin 49 Jahre jung und komme aus Thüringen und
bin trockener Alkoholiker, seit nunmehr über 9 Jahren
trocken.

Ein langer Weg ... und nicht immer leicht ... und möchte,
dass es so bleibt, denn es geht mir, seit ich trocken bin,
viel besser.
Ich fühle mich fitter und gesünder und kann viel mehr
erreichen.

Weil ich aus verschiedenen Gründen wieder aus der SHG
ausgetreten bin und es für mich schwierig ist, eine neue
geeignete Gruppe zu finden, hab ich im Internet gesucht,
dieses Forum gefunden und mich hier einfach mal angemeldet.

Und nun werde ich mich hier mal in Ruhe umschauen.

Herzliche Grüße und schöne Weihnachten allen,

Peerless Sehr glücklich
Nach oben
Peerless hat zum Thema: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
sue05
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 15.07.2012
Beiträge: 1923
Alter: 41
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 15:57    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Peerless,

Du bist ja schnell - herzlich willkommen dann auch hier nochmal!
Mach es Dir gemütlich, schau Dich erst mal um und schreib einfach drauf los!

lg Sue
Nach oben
sue05 hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
Peerless
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 51
Alter: 49
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 16:00    Titel: rehle Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Danke, Sue.

Ja, ich werde mich jetzt erst mal etwas umschauen hier und hier und da etwas einlesen.
Bin ja allein zu Hause und im Fernsehen kommt gerade auch noch nichts
vernünftiges, da dachte ich, ich nutze die Gelegenheit hier mal, um
mich umzusehen und vorzustellen.

L.G. Peerless
Nach oben
Peerless hat zum Thema: rehle geschrieben
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 13.07.2015
Beiträge: 1585
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 16:42    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Peerless!
Herzlich Willkommen.
9 Jahre ist ja schon ne ganze Weile. Magst Du erzählen, warum Du damals aufgehört hast zu trinken und wie Du das gemacht hast?
Viele Grüße
Calida
Nach oben
Calida78 hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
Peerless
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 51
Alter: 49
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 16:56    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo, Calida,

nun, das war im Jahr 2007.
Ich habe damals schon festgestellt, dass es inzwischen eindeutig zu viel ist und ich zu viel und regelmäßig trinke und hatte paar Mal versucht, mich einzuschränken, aber das ist mir nicht gelungen. Es war wie ein innerer Zwang.
Mir wurde langsam bewusst, dass ich ein Problem habe.

Dann ist etwas passiert.
Ich bin unter Alkoholeinfluß schwer gestürzt und außerdem hatte mir eine aggressive Frau beim Ausgehen ein paar "verpasst", also mich ins Gesicht geschlagen und mir ein blaues Auge gehauen.
Ich musste zu Ärzten und die überwiesen mich ins Krankenhaus.

Der junge Arzt in der Notaufnahme wollte alles genau wissen, und ich erzählte ihm, dass ich zu dem Zeitpunkt unter Alkoholeinfluß stand.
Darauf hin wollte er alles ganz genau von mir wissen: wie oft und wann und wieviel ich trinke - und auf meine Antworten hin - bot er mir seine Hilfe und die Hilfe des Krankenhauses an.

Ich lag 2 Tage im Krankenhaus und hatte genug Zeit, um über alles nachzudenken.
Also nahm ich die erste Hilfestellung an und führte ein Gespräch mit dem Psychologen vor Ort.
Dann fasste ich den inneren Beschluß: Ich WILL mit dem trinken aufhören!

Der Psychologe gab mir einige Tips und Hilfen, welche Wege ich gehen kann.

Unter anderem führte mich dieser Weg in die Beratungsstelle ... ich hab es allerdings tatsächlich geschafft, auch ohne Entgiftung von heute auf morgen aufzuhören.

Ich bin da viel spazieren gegangen, hab in der Natur Kraft getankt und mir ein Buch über Alkoholabhängigkeit besorgt, in welchem ich zu lesen begann.

So begann alles.

Auf Anraten der Beratungsstelle und auch auf meinen eigenen Wunsch bin ich dann viel später, da war ich vielleicht schon 4 Monate trocken, noch in die Klinik und habe da eine Langzeittherapie gemacht.
Hab diesen Schritt nie bereut - denn ich konnte da unglaublich viel für mein weitere, bis zum heutigen Tage "trockenes Leben" mitnehmen.

Wenn du Fragen hast, frag ruhig.
Das ist mir bis jetzt dazu eingefallen.

L.G. Peerless
Nach oben
Peerless hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
Carl Friedrich
aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 06.07.2015
Beiträge: 981

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 17:29    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo hier im Forum!

9 Jahre sind eine Hausnummer!

Respekt!

Du schriebst, Du wärst beinahe rückfällig geworden. Ich fände es aufschlussreich, wenn Du -nicht unbedingt heute- in anonymisierter Form schildern könntest, wie es dazu kommen konnte und wie es dir gelungen ist, das Lenkrad noch mal rumzureißen.

Deine Ausführungen verdeutlichen, dass man die Tücken der Krankheit nicht unterschätzen darf und dass man ein Leben lang "auf der Hut" sein muss.

Gruß Carl Friedrich
Nach oben
Carl Friedrich hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
Peerless
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 25.12.2016
Beiträge: 51
Alter: 49
Wohnort: Thüringen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 18:01    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Carl Friedrich hat Folgendes geschrieben:
Ich fände es aufschlussreich, wenn Du -nicht unbedingt heute- in anonymisierter Form schildern könntest, wie es dazu kommen konnte und wie es dir gelungen ist, das Lenkrad noch mal rumzureißen.


Hallo, Carl Friedrich,

Wie meinst du das genau:

"in anonymisierter Form"?

Glaub, da hab ich grad Schwierigkeiten damit.
Nach oben
Peerless hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben
Carl Friedrich
aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 06.07.2015
Beiträge: 981

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 19:20    Titel: Re: Durchhalten ... ein langer Weg Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo!

Wir sind hier im Offenen Teil. Daher würde ich nicht auf Details und Personen eingehen, die deine Identifizierung ermöglichen.

Anders dagegen im Geschützten (Erweiterten) Teil des Forums, sozusagen eine Geschlossene Gesellschaft. Dort kann man auch nicht mittels Suchmaschinen aufgefunden werden.

Gruß Carl Friedrich
Nach oben
Carl Friedrich hat zum Thema: Re: Durchhalten ... ein langer Weg geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Erwartungen, Kämpfen, Durchhalten... Sonstiges zu Alkoholsucht und Selbsthilfe im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Es ist ein langer Weg Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Ein langer steiniger Weg Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Suchtgeschichten
Suchtgeschichten
Alkoholabhängigkeit
Alkoholabhängigkeit
Folgekrankheiten Alkohol
Folgekrankheiten Alkohol
Behandlung
Behandlung
Förderung von Alkoholabh.
Förderung von Alkoholabh.


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap