Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen - entzug: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum -> Seite 2
Alkoholfreie Zone - Sinn erschließt sich mir nicht!   •    Risikominimierung konkret  
Autor Nachricht
Martin
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 18357
Alter: 52
Wohnort: Hier im Vorstellungsbereich

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 15:44    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo kamarasow,

Zitat:
Mein Plan ist, dass wenn einer schon unbedingt nicht darauf verzichten kann und will, er dann wenigstens vor der Tür oder der Terasse den Alk konsumieren sollte.


wie soll das genau ablaufen, steht der Alk den ganzen Abend auf der Terasse und wer besorgt ihn überhaupt Frage

Das Wichtigste ist aber dass wenn du jetzt bereits eine Ausnahme machst wird ruckzuck generell versucht bei dir zu trinken Ausrufezeichen

LG Martin
Nach oben
Martin hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 27.06.2014
Beiträge: 3493
Alter: 48

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 15:50    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Kamarasow,

Danke für deine Nachfrage. Smilie

Wenn ich Gastgeber bin, bestimme ich, was getrunken wird, und insofern schreibe ich das den Gästen vor, ja. Ich möchte mich bei mir zu Hause auch nicht mit Menschen umgeben, die (vorher/draussen/auf dem Klo) Alkohol trinken. Insofern wäre deine Variante B für mich derzeit nichts.

Und stimmt, du kannst diese "Einsicht" oder Rücksichtnahme bei deinen Besuchern nicht voraussetzen. Ich seh es als deine Verantwortung (bzw, meine Verantwortung für mich), die Situation für dich zu gestalten.

Klar, das bedeutet Änderungen. Vielleicht kommt jemand nicht, der wirklich nicht aufs Trinken verzichten kann.

Dass ich trocken wurde, ist eine so große Veränderung, dass es zwangsläufig das ganze System, in dem ich mich bewege, verändert. Das System nicht zu verändern, obwohl ich mich verändere, bedeutet ewige Reibung.

Wenn du Veränderung (Trockenheit) anstrebst, ist es wichtig, einige Weichen neu zu stellen.

Viele Grüße
Thalia
Nach oben
Thalia1913 hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
kamarasow
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 63
Alter: 37

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 16:11    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo ihr beiden,
ja, der Alk würde auf der Terasse stehen und die Frau kauft ihn. Wenns nicht alle wird, dann solls mitgenommen werden.

Hm, irgendwie fühlt sich das alles halbherzig an. Ich werde die Gäste mal telefonisch vorbereiten. Wenn Weihnachten bei uns stattfinden soll, dann eben unter unseren Randbedingungen. Die paar Stunden werden sie aushalten müssen. So. Es muss mir egal sein, dass für sie Wein/Bier zu Weihnachten dazugehört.

Danke euch.
Viele Grüße
Nach oben
kamarasow hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 06.07.2015
Beiträge: 1053

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 16:53    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

kamarasow hat Folgendes geschrieben:
Ich werde die Gäste mal telefonisch vorbereiten. Wenn Weihnachten bei uns stattfinden soll, dann eben unter unseren Randbedingungen. Die paar Stunden werden sie aushalten müssen.


Hallo!

Du hast dir die erforderliche Antwort soeben selbst gegeben.

An die Terrassennummer glaube ich nicht. Der erste wird jaulen, es sei so kalt draußen und schon hockt der schneller drin, als Du gucken kannst und zwar mit Glas in der Hand.

Warum willst Du das Fest nicht komplett alk-frei gestalten? Wenn dann gewisse Gäste nicht erscheinen wollen, sollen sie doch woanders aufschlagen.

Letztlich ist es deine Entscheidung, wie Du dein Weihnachten feierst.

Nur solltest Du nicht den Fehler machen, zu sehr auf die Befindlichkeiten der Gäste zu achten. Die kommen zu dir und Du bist der Hausherr.

An meinem ersten alk-freien Weihnachten (2015) hatte ich keine Gäste eingeladen. Warum: Um mich vor meinem blendend funktionierenden Suchtgedächtnis zu schützen. Das war genau die richtige Entscheidung. An Weihnachten hatte ich früher immer kräftig gebechert. Letzten Heiligabend stellte sich massiver Suchtdruck ein. Das entsprechend gepolte Hirn verlangte nach dem scheinbar edlen Festtagsstoff. Hätte ich da noch trinkende Gäste beherbergt, weiß ich nicht, ob ich standhaft geblieben wäre. Sicherheit geht vor.

Gruß Carl Friedrich
Nach oben
Carl Friedrich hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
kamarasow
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 63
Alter: 37

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 17:14    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Carl Friedrich,
gänzlich ohne die Leute wäre irgendwie auch doof. Das alk-freie Fest wird also vorab per Anruf geklärt. Wer nicht spurt der bekommt vom Weihnachtsmann nur ne Rute. Smilie

Grüße
kamarasow
Nach oben
kamarasow hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
Carl Friedrich
sehr aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 06.07.2015
Beiträge: 1053

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 18:59    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

kamarasow hat Folgendes geschrieben:
Hallo Carl Friedrich,
gänzlich ohne die Leute wäre irgendwie auch doof. Das alk-freie Fest wird also vorab per Anruf geklärt.


Hallo!

So sieht eine vernünftige Lösung aus.

Gruß Carl
Nach oben
Carl Friedrich hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
Linde66
Moderatorin
Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 08.10.2008
Beiträge: 21339
Alter: 51

BeitragVerfasst am: 20.12.2016, 20:10    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo karamasw,

ihr könnt ja eine Auswahl an wirklich tollen Fruchtsäften bereitstellen. Es gibt so viele leckere Sachen!

Oder ihr werft den Mixer an und macht Smoothies nach den Wünschen der Gäste: Einfach eine Menge Obst einkaufen und die Leute ihr Smoothie selber kreieren lassen... Lachen Macht bestimmt Spaß.

Lieber Gruß, Linde
Nach oben
Linde66 hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben
kamarasow
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.10.2016
Beiträge: 63
Alter: 37

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 14:00    Titel: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Guten Tag,
hier noch ein kurzes Update von den Telefonaten bzw. persönlichen Gesprächen:
Nun, es ist nicht so gewesen, dass für das alkfreie Fest vollste Unterstützung und Verständis vorliegt. Im Prinzip ging es eher in die Richtung: "Jetzt spinnt er wieder.", "Komm schon, willst du uns den Spaß nehmen?". Die Gespräche liefen insgesamt eher unter dem Thema "Drüber-Lustig-machen" ab. Also für Abstinenzler ist der Schritt keine einfache Sache. Auch selbst wenn alle über die Absichten informiert sind.
Schlussendlich wird es aber so, wie ich es gewünscht habe, laufen. Das Ziel wurde erfüllt. Auf Kosten von etwas Spott. Ich hoffe es war der Kraftakt (für mich) wert. Nicht stabilen Menschen empfehle ich das erste alkfreie Weihnachten u.U. irgendwie anders zu lösen. Allein feiern war für mich jedoch keine Alternative.

Ich wünsche euch allen ein besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest. Auf das ihr Weihnachten mit den euch Liebsten gemeinsam verbringen könnt.

Viele Grüße
kamarasow
Nach oben
kamarasow hat zum Thema: Re: Adventszeit für Neutrockene - Erfahrungen / Tipps / Fragen geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe (selbsthilfe, lösungsv... Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Neu und viele Gedanken und Fragen übe... Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Neuankömmling sucht Antwort und hat F... Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Förderung von Alkoholabh.
Förderung von Alkoholabh.
Essstörungen
Essstörungen
Alkohol
Alkohol
Alkoholkrankheit
Alkoholkrankheit
Angehörige-Betroffene
Angehörige-Betroffene


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap