Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

(Alb)Träume von Alkohol - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

(Alb)Träume von Alkohol

Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 30, 31, 32  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
ich bin neu hier   •    Hallo Zusammen  
Autor Nachricht
Martina02
Gast






BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 21:00    Titel: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo zusammen,

Meinen Traum der vorletzten Nacht, nehme ich als Anlass hier aktiv zu werden und mich vorzustellen.

Der Traum handelte von zwei befreundeten Männern, die exzessiv Alkohol konsumierten und auch in meinem Beisein einkauften.

Zuvor trank ich mit ihnen zwei Gläser Wein (im Traum) und konnte mich distanzieren und von Ihnen entfernen, fühlte moch aber so,das ich versagt hätte.

Der Traum schien sehr real. Ich denke der Traum deutet auf meine Unentschlossenheit hin, Alkoholkonsum anderer Menschen in meiner Gegenwart (nicht)zu dulden.

Bei meiner ärztlichen Untersuchung waren erstmal alle Werte gut, ein Gespräch bei psychiatrischer Stelle im Krankenhaus erwies sich schon jetzt als Hölle und verstärkt meine Anspannung immens, gegen die ich früher Alkohol einsetzte (ebenso bei Traurigkeit, Langeweile,Schmerz,Unsicherheit,Nachdenklichkeit...)
Des Weiteren kommen behandlungsbedürftige Depressionen,Ängste - und was weiß ich was für Störungen-😉 hinzu.

Ich gehe jetzt auf 4 Wochen Alkohol (und Nikotin/Koffein) Abstinenz zu, es fühlt sich für mich viel länger an.

Viele Grüße

Martina
Nach oben
Martina02 hat zum Thema: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Gauguin
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 04.08.2016
Beiträge: 80
Alter: 47

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 21:23    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Martina,

Gratulation zu einem Monat ohne Sucht !

Mit dem Verzicht auf Alkohol, Nikotin und Koffein holst Du zu einem Rundumschlag aus. Auf Zigaretten verzichte ich auch.

Gespräche sollen Dich bei Deinem Vorhaben unterstützen, dies scheint nicht der Fall gewesen zu sein. Vielleicht ist das nächste Gespräch etwas entspannter oder planst Du etwas anderes zu Deiner Unterstützung ?

Alles Gute auf Deinem Weg wünscht

Gauguin
Nach oben
Gauguin hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 27.06.2014
Beiträge: 3800
Alter: 48

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 22:12    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Martina,

herzlich willkommen hier bei uns. Schön, dass du hergefunden hast und auch hier aktiv werden möchtest.

Ich träume auch hin und wieder noch von Alkohol, vom trinken oder nicht trinken. Das "arbeitet" in uns halt auch im Schlaf weiter, das Thema, und das ist auch gut so.

Ich wünsche dir einen guten Austausch und gratuliere dir zu den ersten vier Wochen.

Viele Grüße
Thalia
Nach oben
Thalia1913 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Martina02
Gast






BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 22:12    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Gaugin,

vielen Dank für Deine Gratulation und guten Wünsche!
Ich hab Dich vorhin schon mit Begeisterung in einem anderen Thread gelesen.

Ein Rundumschlag ist es für mich nicht, hab schon mehr versucht mit einem Mal zu verändern, was dann natürlich nicht gelang.
Kenne aber auch langsame, sanfte Entwicklungen zu einem gesünderen Lebensstil, der dann mehr Bestand hat.

Dennoch gelingen mir diese Änderungen nicht allein auf Dauer und nicht auf einmal. Das durfte ich endlich einsehen.

Ja Unterstützung ist wünschenswert.
Mein nächster Termin bei diesem Arzt ist erst in einem Monat.
Er gab mir weitere Adressen im Zusammenhang mit der Alkohol Krankheit (Selbsthilfegruppe usw...)

Ich "plane" nicht direkt, arbeite an mir und meinem Umfeld, um Stabilität zu gewinnen und eine soziale Struktur zu festigen.

Dir auch alles Gute
und einen schönen Abend

Martina
Nach oben
Martina02 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Martina02
Gast






BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 22:16    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Thalia,

Vielen Dank.

Konntest Du einen Zusammenhang zwischen Deinen Träumen und einer Konfrontation mit Alkohol im Wachbewußtsein erkennen?

Ist so ein Traum schonmal als Vorläufer zu einem möglichen Rückfall bzw Suchtdruck aufgetreten?

Viele Grüße
Martina
Nach oben
Martina02 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 27.06.2014
Beiträge: 3800
Alter: 48

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 23:07    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Martina,

Vom Alkohol zu träumen heißt erstmal nur, dass sich auch dein Unterbewusstsein damit beschäftigt. Das kann ja aus ganz verschiedenen Gründen so sein. Bei dir war es vielleicht, wie du vermutest, wegen der Unsicherheit, wie du das mit einem trinkendem Umfeld handhaben willst.

Wenn ich Alkoholträume hatte oder habe, dann gucke ich schon auch genau hin, was da genau in mir vorgeht. Ich habe es noch nie als Vorboten für einen Rückfall empfunden.

Glaubst du denn, dass sich bei dir ein Rückfall andeutet?

Und noch eine Frage: wie willst du es denn deinem Umfeld gegenüber handhaben mit dem Alkoholtrinken?

Viele Grüße
Thalia
Nach oben
Thalia1913 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Martina02
Gast






BeitragVerfasst am: 07.11.2016, 07:09    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Guten Morgen Thalia!

Ich besitze ein sehr reges Unterbewusstsein.

Nein.Ich glaube nicht,das sich ein Rückfall ankündigt. Zu sicher kann ich mir aber nicht sein. Ich vermeide brenzlige Situationen , da ich weiß das innerhalb von Sekunden die innere Haltung kippen könnte.

Ich war in der letzten Woche mehrfach in Ausnahmesituationen,die mich arg gestresst haben (annähernd katastrophale Zustände im Umfeld,nicht persönlich)
Mir hat spazieren und Sport zur psychischen Entlastung geholfen.

Liebe Thalia, ich will mir darüber klar werden,wie ich mit noch Trinkenden in meinem Umfeld umgehen werde.

Kurioserweise haben sich jene entfernt, die stärker konsumieren und ich halte sie nicht auf, auch wenn es mir zwischenmenschlich wehtut.

Was die Familie betrifft, da kommt Alkohol zu Feiertagen in Maßen zu Tisch (nur außerhalb) und auch nicht immer.

Du meinst Du siehst den Alkohol in Deinen Träumen symbolisch für etwas anderes was Dir in diesem Moment fehlt

- oder siehst, das im Alltag irgendwie hintenrum eine versuchte Verführung zum Alkohol ins Unterbewußtsein schlich?
Wenn so etwas bei Dir überhaupt noch vorkommt...

Ich hatte gestern beim lesen von Gauguins Thread beim lesen eines Kommentare plötzlich eine Ambition zu einem illusorisch "guten" Gedanken über Alkohol.
Das hat mit überhaupt nicht gefallen.

Viele Grüße & einen schönen Tag
Martina
Nach oben
Martina02 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 13.07.2015
Beiträge: 1995
Alter: 39

BeitragVerfasst am: 07.11.2016, 12:23    Titel: Re: (Alb)Träume von Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Martina!
Schön, dass Du endlich hier bist!
Gratulation zu vier Wochen ohne Sucht!
Es klingt gut, dass Du Strategien hast, wie Du auch in stressigen Situation klarkommst. Sport hat mir auch sehr geholfen.
Andere und Alkoholkonsum: ich habe lange gebraucht, um zu meinem Standpunkt zu kommen. Ich war lange sehr unsicher, wie ich damit umgehe. Deshalb habe ich mich lange auch sehr zurückgehalten. Ich bin nirgendwohin, wo es Alkohol gab, um mich zu schützen. Im Sommer habe ich sogar noch überlegt, ob es höflich wäre, für andere Leute, die zu meinem Geburtstag kommen, Bier zu kaufen. Ich hätte mich damit schlecht gefühlt, weil ich es wiedermal andern mehr als mir selbst recht gemacht hätte. Und dann hab ichs gelassen. Ich hatte einen Geburtstag - komplett ohne Alkohol. Das hat mir sehr geholfen, um einen Standpunkt zu bekommen, auf dem ich mich wohlfühle.
Begründen die Menschen, die trinken und nun von dir Abstand halten, das auf irgendeine Weise? Oder woraus schließt Du das?

Viele Grüße
Calida
Nach oben
Calida78 hat zum Thema: Re: (Alb)Träume von Alkohol geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 30, 31, 32  Weiter
Seite 1 von 32


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Diskussion: die tägliche Beschäftigun... Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Umgang mit Alkohol nach der Entgiftung Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Alkoholatlas: Nur drei Prozent verzic... aktuelle Nachrichten zu interessanten Themen
Keine neuen Beiträge Mein Mann und der Alkohol - wenn Lieb... Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Mein Mann und der Alkohol - wenn Lieb... Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Chronischer Alkoholismus
Chronischer Alkoholismus
Meine gefähr. Liebe
Meine gefähr. Liebe
Angehörige-Betroffene
Angehörige-Betroffene
Die Liebe und...
Die Liebe und...
Alkohol
Alkohol


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap