Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Da bin ich endlich! - süchtig: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Da bin ich endlich!

Gehe zu Seite    :   Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum -> Seite 2
Zum 1.Advent   •    Notfallkoffer...etc.  
Autor Nachricht
Barthell
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 24.04.2016
Beiträge: 771
Alter: 34
Wohnort: Nüchtern seit 07.04.2017

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 08:02    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

HAllo Antje,

ich hatte vor meiner Nüchternheit ca. 2000kcal durch Alkohol und Zuckerwasser (mit koffein) zu mir genommen.
Trotzdem habe ich nicht abgenommen als ich aufgehört habe, ich habe dann eben mehr gegessen und auch genascht... liest man öfter.

Aktuell halte ich mein Gewicht ... auch wenn ich zu Beginn manchmal probleme mit der Verdauung hatte, mein Magen war einfach nicht mehr die Menge "Feste Nahrung" gewöhnt ...

Die Sozialberatering hat auch erklärt, dass Alkohol natürliche "Wachmacher und Stimmungshebende Hormone" im Körper Freisetzt (Dopamin, Seretonin, Adrenalin etc.) daher (bis zu einem gewissen Punkt eine "Überaktivität" normal sein kann...

Aktuell halte ich es so, dass ich ins Bett gehe wenn ich müde bin, das kann um 6 sein wenn ich heimgekommen bin von der Arbeit oder auch um 12 Nachts... Sicher nicht das Gesündeste, aber auch das pegelt sich gaaaanz langsam ein ....
Nach oben
Barthell hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 13.07.2015
Beiträge: 1750
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 06.11.2016, 12:23    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Antje!
Mir hilft es, mich so zu akzeptieren, wie ich gerade bin. Bin ich müde, gehe ich früher ins Bett. Brauch ich süß, dann ist das so. Ich hatte auch eine Zeit Sorge wegen dem Gewicht, aber es hat sich reguliert. Rechne mal aus, wie viele Kalorien Du gesoffen hast und schau, was eine Tafel Schokolade hat.
Dass Du müde bist, kann auch an der Jahreszeit liegen. Das hast Du vorher nie gemerkt, weil Du Dich mit Alkohol manipuliert hast. Und jetzt spürst Du die echten Signale Deines Körpers. Das ist doch schön! Und Du musst doch nicht immer aktiv sein.
Liebe Grüße
Calida
Nach oben
Calida78 hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
antje13
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 14.09.2016
Beiträge: 32
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 08.11.2016, 22:24    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hahahahaha, Danke fuer die Mut gebende antworte..ich fieuhl mich schon weiniger alleine mit meine Fress sucht und schlaefrigheit! Ich mache weiter so!
Nach oben
antje13 hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
Karsten
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 45727
Alter: 54

BeitragVerfasst am: 08.11.2016, 23:05    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Antje,

der Körper braucht seinen Schlaf, also sollte man ihm diesen auch geben.
Solange man nicht sein neues Leben ganz verschläft Smilie

Gruß
Karsten
Nach oben
Karsten hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
Iowa
sehr aktiver Teilnehmer



Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 1467
Alter: 54

BeitragVerfasst am: 09.11.2016, 00:09    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Antje,

habe mich eben durch deinen Thread gelesen.

Gut dass du es schon zwei Monate geschafft hast, trocken zu bleiben.

Was mich interessiert: machst du weiter Therapie oder besuchst du auch eine reale Selbsthilfegruppe? Du hattest das Thema angeschrieben und du hattest es nicht weiter thematisiert.

Die Müdigkeit könnte ich mir vorstellen, kann an zu wenig Flüssigkeitsaufnahme liegen (ich merk das spätestens dann, wenn ich nervös werde und mich nicht mehr gut konzentrieren kann).

Wenn du viel Kaffee trinkst und Süßes isst und wenig bis gar nichts anderes an Wasser oder Tee, denke ich, dass dein Körper ein Defizit an Flüssigkeit hat. Und der Hype auf Süßes lässt sich auch gut mit Obst kompensieren.

Weiterhin einen guten Austausch hier.

VG, Iowa
Nach oben
Iowa hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
antje13
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 14.09.2016
Beiträge: 32
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 15:39    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Iowa, ich habe eine Therapie angefangen, eber das lauft gerade sehr Traege...ich war zwei mal dort jetzt (jeder zwei Wochen) und da sind wir noch nicht weiter als info ueber welche Versicherung usw. Ich habe Papiere mitgekriegt um ein zu fuellen, habe ich jetzt gemacht, und dann haette ich letzter freitag wieder dahin gemusst..dann war aber mein Kind krank zuhause, und ging es nicht..so zoegert sich das weiter. Ich habe auch medikamente bekommen, aber bis jetzt bin ich da nicht begeistert darueber. Ich habe die jetzt, nach 5 wochen oder so wieder bis die helfte abgebaut. Ich schlafe sonnst so tief, das ich morgens fast nicht aus mein Bett kommen kann..und da ich alleeine mit mein Kind bin, ist das unmoeglich..mir gehts derzeit schlecht, ich bin erkrankt mit Bauchgrippe, und meine Tochter auch..also kein Fest hier jetzt...bleh..Trinken tue ich immer noch nicht, und moechte ich auch immer noch nicht.
Nach oben
antje13 hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
Thalia1913
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 27.06.2014
Beiträge: 3493
Alter: 48

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 18:58    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Antje,

dann wünsche ich dir und deiner Tochter mal baldige gute Besserung!

Das mit der Therapie lässt sich etwas schleppend an - am Anfang stehen Formalitäten, lässt sich wohl nicht ändern. Aber dann geht es ja erst noch "richtig" los mit den therapeutischen Gesprächen. Findet das bei einer Suchtberatungsstelle statt?

Ich wünsch dir ein hoffentlich trotz Krankheit schönes Wochenende.

Grüße
Thalia
Nach oben
Thalia1913 hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben
Calida78
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 13.07.2015
Beiträge: 1750
Alter: 38

BeitragVerfasst am: 11.11.2016, 19:49    Titel: Re: Da bin ich endlich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Liebe Antje,
Ich wünsche Euch gute Besserung!
LG Calida
Nach oben
Calida78 hat zum Thema: Re: Da bin ich endlich! geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite    :   Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 9 von 11


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Endlich an mich denken! So schwer Co-Abhängige und Angehörige von Alkoholikern

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Essstörungen
Essstörungen
Alkoholmissbrauch
Alkoholmissbrauch
Alkoholismus
Alkoholismus
Für Angehörige
Für Angehörige
Suchtgeschichten
Suchtgeschichten


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap