Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Kinderprodukte mit Alkohol - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Kinderprodukte mit Alkohol

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Lebensmittel mit und ohne Alkohol
Kefir-Buttermilch alkoholhaltig ?   •    0,0 Bier  
Autor Nachricht
MariechenMariechen
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 09.04.2014
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09.04.2014, 20:45    Titel: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mit entsetzen musste ich feststellen wie viele Kinderlebensmittel Alkohol enthalten oder Triggern können.

Das z.B. "Markennamen entfernt" irgenwie nach Alkohol schmeckt das wusste ich aber, dass so viele Lebensmittel gefährlich sind wusste ich nicht.

Unser Sohn ist jetzt 1 Jahr alt und in seinem und im Interesse seines trockenen Vaters kommt nichts was auch nur an Alkohol erinnert ins Haus.

Also keine Säfte (Apfelsaft, Traubensaft) und auch keine Bananen und Apfelbrei denn auch diese scheinen Alkohol zu enthalten.



Welche typischen Kinderprodukte kennt ihr noch die meinen Lebensgefährten triggern könnten und daher aus dem Haus verschwinden müssen?
Nach oben
MariechenMariechen hat zum Thema: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
Die_Susanne
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 02.04.2010
Beiträge: 2750
Alter: 53
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 09.04.2014, 21:16    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

also, wenn dein LG ein Problem mit Bananen hat, dann stimmt mit seiner " Trockenheit" was nicht.

Wieso sollst du dein Kind nicht mit Obst ernähren?
Weil es gären kann und daraus Alkohol entsteht?

Susanne
Nach oben
Die_Susanne hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
RenateO
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 26.12.2008
Beiträge: 2687
Alter: 60
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 09.04.2014, 23:20    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo MariechenMariechen
Also ich glaube du hast ein viel größeres Problem als ,,nur,, die Trockenheit deines Lebensgefährten...............
Du und dein Kind ihr müßt ,,abstinent,, sein damit dein LG nicht getriggert wird???

Du wirst offenbar getriggert und solltest mal über dein Suchtmittel (deinen Kerl) genauer nachdenken ,bevor du deinem Kind ein normales Leben vorenthälst.
Das arme Kind. echt sowas verdrehtes hab ich noch nie gehört.
Ihr rührt euch nicht damit er nicht wieder säuft? aber atmen dürft ihr noch oder?
Was bei euch zuhause passiert,was du duldest, unterstützt und mitmachst, ist nicht mehr normal.
LG R..
Nach oben
RenateO hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
Morgenrot
Moderatorin
Moderatorin


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 14737
Alter: 58
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 07:19    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo MariechenMariechen,

ich frage mich, was willst du dir mit dieser Nummer beweisen, etwa welch tolle Frau du bist und wie du dich um deinen Mann sorgst?
Ich war die Marionette eines nassen Alkoholikers, und du bist auf dem Weg diese Rolle bei einem trockenen zu übernehmen.
Unterstützung ist gut, aber es ist seine Aufgabe für eine stabile Trockenheit zu sorgen.
Hast kein Vertrauen in ihn und seine Trockenheit?


lg Morgenrot
Nach oben
Morgenrot hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
Skyline
Gast






BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 07:48    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Erst mal würde ich damit anfangen die Sache richtig zu bezeichnen, dein Mann bekommt in einer jeweiligen Situation schlichtweg Saufdruck.
Es als Trigger zu bezeichnen hört sich schön und modern an ist aber der englische Ausdruck für einen Auslöser der zu einem Flashback führt.

Rein physisch betrachtet wäre selbst ein trockener Alkoholiker in der Lage Lebensmittel zu sich zu nehmen die versteckten Alkohol enthalten. Natürlich keine Weinbrandbohnen oder eine Rumkugel. Bei verstecktem Alkohol in Lebensmittel befindet sich dieser meist im Milligrammbereich der weder im Organismus eines erwachsenen Körper etwas auslöst noch im Durchschnitt zu schmecken ist.

Vielmehr geht es um das sogenannte Kopfkino welches Ausgelöst wird wenn ich denke ich nehme bewusst Alkohol zu mir, welches dann zu dem Saufdruck führt.
Wenn ich also eine Banane esse oder ich Traubensaft trinke und ich habe dann Angst Alkohol zu mir zu nehmen, dann stimmt etwas wesentlich nicht mit meinem Denken oder meiner Einstellung. Dann muss ich mich mit meinem Verhalten auseinandersetzen und der Sache auf dem Grund gehen warum ich so denke.
Nach oben
Skyline hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
NNGNeo
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 27.09.2012
Beiträge: 1479
Alter: 35
Wohnort: nrw

BeitragVerfasst am: 10.04.2014, 17:49    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

hallo mariechenmariechen

ähhm.... ich weiß nicht was du dir jetzt von dieser frage erhoffst.
ich finde es ja richtig das du deinen mann bei seiner trockenheit unterstützen möchtest, aber das ist ja schon bevormundet was du da machst. so würde ich mich zumindest fühlen.

dein mann ist trocken, und er ist für seine trockenheit ganz allein verantwortlich.
würde dein mann wieder saufen wollen, würde er das tun, und du könntest da gar nichts gegen machen. das mal als beispiel.

dein kind soll deswegen auf obst und gemüse verzichten? Geschockt
obst und gemüse ist gerade für kinder enorm wichtig. es ist gesund, das kind bekommt alle vitamine was es braucht und trägt zu einer augewogenen ernährung des kindes bei.

ich bin selbst trockener alkoholiker. mir ist es mal passiert das ich mir versehentlich mit alkoholhaltige zahnpasta die zähne geputzt habe, mehrmals. ich wusste nicht das dort alkohol enthalten war, man hat ihn nicht geschmeckt. trotzdem bin ich nicht zum nächsten supermarkt gerannt und habe mir einen gesoffen. ich bin nicht rückfällig geworden.
dann wird dein mann auch nicht wegen ein paar bananen oder saft gleich wieder saufen.

vielleicht solltest du mal dein verhalten überdenken, das mal so als kleinen tipp nebenbei.
grüße
NNGNeo
Nach oben
NNGNeo hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
Zotti
aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 19.10.2012
Beiträge: 552
Alter: 46
Wohnort: in Ba-Wü und trocken seit 15.10.12

BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 03:58    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Wieso soll dein Kind auf Dinge verzichten, die ihm gut tun?

Wenn dein Kind ohne Früchte und Säfte aufwachsen muss, tut du dem Kind keinen Gefallen. Später (mit 1Cool darf es dann auch nicht zu Partys gehen, oder wie stellst du dir das vor?

Das Bananen und Früchtebrei völlig unbedenklich für einen trocknen Alkoholiker sind ist hierbei nur Nebensache.
Nach oben
Zotti hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben
Quantensprung
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Weiblich
Anmeldungsdatum: 25.09.2013
Beiträge: 250
Alter: 44

BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 07:01    Titel: Re: Kinderprodukte mit Alkohol Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo MariechenMariechen,

aus deinem Post lese ich panische Angst heraus, etwas falsch zu machen. Dabei handelst du in meinen Augen leider völlig grenzüberschreitend. Übrigens ein Phänomen, was sich während meiner Trinkerzeit auch einige Personen aus meinem nächsten Umfeld herausnahmen, was ich mir heute allerdings verbitten würde. Daher meine Frage: Was sagt dein LG dazu? Ist er auch deiner Meinung? Er muss doch am besten wissen was ihm gefährlich werden könnte und dies benennen. Wenn das allerdings bei ner Banane losgeht, dann stimmt wohl in der Tat etwas mit seiner Trockenheit nicht. Aber darüber wissen wir ja nichts. Dass in vielen LM Alkohol enthalten ist, wo es nichts verloren hat ist sicher aufregenswert, hat aber mit deinem Verhalten auch und gerade deinem Kind gegenüber nichts zu tun. Dort hast du Verantwortung für eine gesunde Ernährung zu tragen (mit Obst) auf die Gesundheit deines LG zu achten, dafür ist NUR ER zuständig. entmündige ihn nicht und binde dir das nicht ans Bein.

Alles Gute
Quantensprung
Nach oben
Quantensprung hat zum Thema: Re: Kinderprodukte mit Alkohol geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Lebensmittel mit und ohne Alkohol Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge 77 Tage keinen Tropfen Alkohol... Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Die schlimmsten Erlebnisse mit Alkohol Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Keine neuen Beiträge Wie viel Alkohol verträgt der Mensch?... aktuelle Nachrichten zu interessanten Themen
Keine neuen Beiträge Gevatter Alkohol Erwachsene Kinder von Alkoholikern

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Alkoholabhängigkeit
Alkoholabhängigkeit
Zwangsstörungen
Zwangsstörungen
Lieber schlau als blau
Lieber schlau als blau
Wenn Eltern....
Wenn Eltern....
Trocken
Trocken


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap