Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Einsichten eines Alkoholikers - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Einsichten eines Alkoholikers

Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum
Barthell; Kurzvorstellung und Fragen   •    Man stolpert nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel  
Autor Nachricht
Waschbaer
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 3289
Alter: 59
Wohnort: NRW unvernebelt seit dem 14.02.2011

BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 11:57    Titel: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Einsichten eines Alkoholikers

Hallo Mitleser und Antwortenden

Durfte aus dem Vorstellungsbereich nach draußen schreiben. Das werde ich ab jetzt machen.
Nun erst mal nur kurz. Bin noch 52 Jahre jung und habe seit 5 Jahren Täglich Alk. getrunken/ gesoffen. Nun bin ich seit 20 Tagen Alkoholfrei.
Im November 2010 kam bei mir die Einsicht ? , das ich ein großes Problem mit dem Alkohol habe. Das ständige drüber nachdenken hat mir dann gezeigt,
das ich Alkoholiker bin. Die Einsicht war hart zu ertragen. Auch wusste ich nicht was ich nun mit dieser Sichtweise machen sollte. Nun brauchte ich von außen Hilfe.
Demnächst werde ich Meine Geschichte hier aufschreiben.

Wie waren denn Eure Erkenntnisse, das ihr Alkoholiker seit.

Ein schönes Wochenende wünsche ich allen Mitlesern
Nobby
Nach oben
Waschbaer hat zum Thema: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
Karsten
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 45718
Alter: 54

BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 12:05    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Nobby,

ich habe das Thema mal hierher in diesen Forenbereich verschoben, weil der Bereich der Lebensgeschichten für den Erfahrungsaustausch zwischen mindestens ein Jahr trockenen Alkoholikern vorbehalten ist.

Gruß
Karsten
Nach oben
Karsten hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
heliopolis
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 21.01.2011
Beiträge: 20
Alter: 45

BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 21:29    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Waschbaer,

freu mich schon von Dir zu lesen.

Tja? Wie waren die Erkenntnisse? Sicherlich erschreckend auf der einen Seite, aber wie alles im Leben hat auch das 2 Seiten. Seit ich täglich zu diesem Bereich meines Lebens immer offener werde, ist es auch eine Entlastung.

LG

Tom
Nach oben
heliopolis hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
bonoseven
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 19.02.2011
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 21:45    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

meine Erkenntnisse ja- wie waren die wohl ?!

wenn du in der Früh ohne schnaps nich mehr laufen kannst, wenn dich
der Abteilungsleiter zum letzten Mal verwarnt, wenn meine Oma nur noch
Schrei- bzw. Weinkrämpfe bekam, wenn ich das Bett vollkotzte, wenn
ich im Garten lag, wenn ich Tagelang nich heimkam........

dann wusste ich, was ich war ............

Klaus
Nach oben
bonoseven hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
Waschbaer
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 3289
Alter: 59
Wohnort: NRW unvernebelt seit dem 14.02.2011

BeitragVerfasst am: 06.03.2011, 18:15    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Karsten

das mit dem verschieben ist ja in Ordnung. Ich hoffe ich werde auch in diesem Bereich landen können.


Hallo heliopolis/ Tom

Du hast recht, alles hat zwei Seiten. Nur meine Erkenntnis habe ich einem Zufall zu verdanken. Im November wurde bei mir Diabetes festgestellt.
Darüber habe ich dann ganz viele Bücher gelesen und auch Videos angeschaut. Musste dann feststellen das Alkohol und Rauchen bei dieser Krankheit nichts zu suchen haben.
Also große Fehlerquelle entdeckt. Rauchen mach ich leider immer noch. Aber
ganz kleine Schritte bringen das Kleinkind ans Ziel. Bei den ganz großen Schritten fällt man auch manchmal hin.


Hallo bonoseven/Klaus

So ähnlich wie deine Schilderungen sind, so hat es meine liebe Frau mit mir erlebt.
Ständig musste sie mich aus der Badewanne hochziehen. In die bin ich wohl öfters gelandet. Oder vom Wohnzimmerboden aufsammeln und ins Bett schleifen. usw.
Ganz schön Mist was man seinen Lieben antut. Ich habe Glück, das Sie noch da ist. Was ich war, wusste ich zu diesen Zeitpunkten noch lange nicht.
Irgendwann habe ich mal mit kontrolliertem Trinken angefangen. War leider wie bei dem Kleinkind, mit zu großen Schritten.
Geht ja gar nicht. zu diesem Zeitpunkt habe ich immer wieder zu mir gesagt, das ist auch wie eine Krankheit. Nur da wusste ich es noch nicht.


So heute hatte ich meinen ersten Arbeitstag nach Krankenschein und Entgiftung. Hatte irgendwie komische Gefühle.( Mein Schichtführer und auch Vorarbeiter wussten ja Bescheid)
Aber eigentlich lief alles wie immer. Keine großen Fragen uns so.

Wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.
Nobby.
Nach oben
Waschbaer hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
Spedi
Gast






BeitragVerfasst am: 06.03.2011, 21:09    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus Waschbaer,

schön, dass du nun im trockenen Leben angekommen bist.

Noch ist es ein sehr zartes Pflänzchen, es braucht regelmässige und intensive Pflege, wenn es gedeihen soll.

Was tust Du dafür, wie pflegst Du es? Nur "nicht trinken" reicht nicht, das hast Du vielleicht schon einmal gehört.
Ist Dei Zuhause schon alkoholfrei? Was machst Du in Deiner "trinkfreien" Zeit?

Schon irgendwelche Pläne für die nächste Zukunft?

LG
Spedi
Nach oben
Spedi hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
Waschbaer
sehr aktiver Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 27.01.2011
Beiträge: 3289
Alter: 59
Wohnort: NRW unvernebelt seit dem 14.02.2011

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 16:46    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo Spedi

Schön was von dir zu lesen. Habe Deine Seite gestern schon gesucht,
aber leider irgendwie nichts gefunden.

Da es ja ein ganz kleines Pflänzchen ist, aber auf das ich im Moment sehr stolz bin, werde ich es ganz schön viel pflegen.

Das es nicht reicht, einfach nicht mehr Alk zu trinken habe ich durch dieses Forum schon intensiv mitbekommen. Im Vorstellungsbereich hatte ich ja schon geschrieben das ich auch zu dem Thema, Bücher gekauft habe. Ich versuche durch sehr ( sehr viel) Anlesen und lesen im Forum erst mal zu verstehen, um was es "eigentlich" geht. Auch haben wir heute Adressen von Suchtberatern eingeholt. Demnächst, wenn ich ohne Arbeiten Zeit habe, werde ich einen Notfallplan aufstellen. Auch lass ich mir die Option für eine LZT. offen. Adressen hab ich ja im K.H genug bekommen. Ich muss aber sagen, ich habe keinen "Saufdruck" denke auch nicht groß an Alkohol. Allerdings, rede ich sehr viel mit meiner lieben Frau darüber was wir ganz schnell machen wollen/müssen wenn es doch mal über mich kommt.
Alk war ja eigentlich immer 35 Jahre mein treuer Begleiter. Allerdings weine ich der Liebe keine so großen Tränen nach. Besser diese Trennung als die von meiner Frau.

Ja meine jetzt viel übrig bleibende Zeit, habe ich damit aufgefangen, das ich wieder anfangen werde zu malen. Vor 24 Jahren in Öl jetzt in Acrylfarbe. Der Neueinstig ist allerdings nicht so einfach. Auch unternehme ich endlich wieder was mit meiner Frau. Sport und spazieren gehen, standen ja mal für uns beide an den ersten zwei Plätzen. Du siehst ich schreibe immer noch ganz viel.

Meine Zukunftspläne liegen darin, das ich so lange wie möglich keine Trennungsschmerzen zum Wegbegleiter Alkohol bekomme. Durch das lesen hier bekomme ich viele sehr gute Informationen. Ich möchte mit meiner Frau einfach nur jeden Tag wieder glücklich und zufrieden leben. Und es ist schon am starten.

Viele Grüße, Nobby

PS: Das absolute Trockene Zuhause hatten wir schon eine Woche vor dem K.H vorbereitet. Als ich nach Hause kam, gab's noch nicht mal Medikamente mit Alk. Danach haben wir alle Gläser die mit Alk zu tun hatten auf den Müll gebracht. Der Fernseher mit Alk Reklamen, darf aber trotzdem leben.
Nach oben
Waschbaer hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben
Spedi
Gast






BeitragVerfasst am: 08.03.2011, 07:59    Titel: Re: Einsichten eines Alkoholikers Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Servus Waschbaer,

das klingt doch schon mal recht gut, was Du da schreibst. Und es ist gut, dass Du "viel schreibst", denn jetzt schreibst Du ja nüchtern, da ist der Inhalt gleich ein ganz Anderer!

Mit Zukunftsplänen meinte ich allerdings eher kleine, überschaubare und realistische "Nahziele", keinen "großen Wurf". Der hat sich für uns Alkoholiker schon sehr oft als zu großer Brocken erwiesen & womöglich die Motivation bei Misserfolgen geschwächt.

Also, so kleine Dinge wie das Malen wieder zu beginnen, genau das meine ich. Einfach auch Dinge, die Dir zur Entlastung, zum Ausgleich, zur Freude dienen. Denn auch ohne Alkohol: nicht jeder Tag wird "eitel Sonnenschein" sein, da ist es gut, wenn wir auf unangenehme Situationen und das Aushalten derselben vorbereitet sind und gegensteuern können.

Meine Seite - nun, die ist schon uralt (zumindest hier im offenen Bereich) und lange nicht mehr gepflegt worden. Seit ich wieder hier bin schreibe ich vorwiegend im geschützten Bereich.

LG & weiter so,

Spedi
Nach oben
Spedi hat zum Thema: Re: Einsichten eines Alkoholikers geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite    :   1, 2, 3 ... 13, 14, 15  Weiter
Seite 1 von 15


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Am Anfang eines langen Weges Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Alkohol
Alkohol
Alkoholabhängigkeit
Alkoholabhängigkeit
Alkoholfolgekrankheiten
Alkoholfolgekrankheiten
Meine gefähr. Liebe
Meine gefähr. Liebe
Depression
Depression


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap