Hilfe bei Alkohol : Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum : Das Alkoholikerforum

Moin! - Alkohol: Herzlich Willkommen im Alkoholikerforum.
Du suchst einen Erfahrungsaustausch, der Dir bei Deiner Alkoholabhängigkeit hilft? Das Alkoholiker Forum bietet Dir Hilfe durch die Selbsthilfe in der Alkoholkrankheit, Alkoholismus und Alkoholsucht. Natürlich auch für Angehörige von Alkoholikern.




Alkoholiker

Moin!

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum -> Seite 29
Der 7. Tag   •    alkoholfreies Zuhause?  
Autor Nachricht
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:13    Titel: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da Alkoholsucht und Beziehungsprobleme ja häufig gemeinsam daher kommen,
bin ich auch in einem "Liebeskummer" Forum umtriebig.
Dort gibt es nun einen Thread in dem man fiktive SMS und Mails an den/die Verflossenen schreiben kann.
Und am nächsten Tag liest man die dann nochmal durch - und ist dann meist froh darüber, daß man sich
die Erniedrigung und Peinlichkeit erspart hat, das Gesülze tatsächlich losgeschickt zu haben.
Diese Idee fand ich doll und folgende Zeilen sollen nun mich und warum ich hier bin zeigen.
Auch half es mir beim Erkennen von Mustern und zeigt wo ich in einigen Wochen sein will.


Fiktive Email von IHR an mich <20.10.2008>
Wie geht es dir?


Fiktive Email von MIR an Sie <04.11.2008>
Hallo!
Ich habe nun eine Weile gewartet um dir eine Antwort zu schreiben. Ging nicht früher.
Tja, wie geht es mir? Das ist ja mal gar nicht so einfach zu beantworten
und ich weiss auch das du das nur aus deinem "Harmoniebedürfnis"
heraus fragst, und weil du Niemanden (vor allem keinem Tier oder Baum) weh tun willst
- und nicht aus echtem Interesse an mir.

Aber das Ist OK. Dein Wunsch nach "Ponyhof Ambiente" Smilie war immer schon in
meinen Augen deine herausragendste Eigenschaft.

Aaaaalso - ich habe seit unserer Trennung keinen Tropfen Alkohol getrunken.
Hab mir an just diesem Tag Tee (!!!) gekauft. Der erste in meinem Leben.
Und ich dachte das Zeug wäre nur für die, die immer ganz vorn beim Lehrer sitzen wollten.
Booze wurde weiter hinten ausgeschenkt.

War dann natürlich die ersten Tage voll von der Rolle. Besonders morgens. Zitternde Hände,
Übelkeit, triefnass verschwitze Betten. Die ganze Nummer.
Aber nach so ungefähr eine Woche war der Spuk dann vorbei. Entgiften nennen die das.
Jetzt bin ich in einem Forum mit Gleichgesinnten unterwegs - die wirklich toll helfen, damit
man dann auch das übersteht was dann die eigentlich Arbeit darstellt: Den Alltag bewältigen mit all seinen Fallstricken.

Und genau da muss man dann genau hinsehen: Welche Muster haben sich eingeschlichen, welche Anlässe
"rechtfertigten" einen Drink. Bei uns wars häufig: Spiel anwerfen, einloggen und Pulle aufreissen.
War so, ohne nachzudenken und automatisch.
Auch das war dann ein Grund KOMPLETT mit WoW und dem Gilden Forum und allem was dazugehörte zu brechen.

So lebe ich nun von Tag zu Tag erst einmal. Für Fernziele ist es einfach noch zu früh.
Von Tag zu Tag mit einem stregen Regime und enger Zeitplanung.

Knackpunkt ist: Muss man das eigentlich immer erst realisieren wenn einem das Leben in Fetzen um die Ohren haut?
Hätte ich nicht früher die Notbremse ziehen können?
Ich gebe dem Alkohol nicht ausschliesslich die Schuld für den Abstieg.
Nein ... die Wurzel allen Übels war meine innere Einstellung und Trägheit.
Der Alk ist aber DEFINITIV der Nährboden auf dem das alles prächtig gedeiht.

Tja, so weit, so schlecht und es kam wie es kommen musste: Die ständige finanzielle Not, meine Antriebslosigkeit,
Gereiztheit, Vergesslichkeit, Müdigkeit, die ständigen gebrochenen Versprechen ("Ja nee is klar, wir gehen morgen Früh joggen Schatz")
- kurzum der totale Verlußt einer gemeinsamen Perspektive rieb unsere Liebe auf.

Es fehlte dann nur noch ein winziger Funke um das ganze Paket hochgehen zu lassen.
Ein kleiner Streit, 2 Wochen Funkstille, du heulst dich in der Zwischenzeit bei einem "Freund" in der Guilde (MMORPG) aus,
der kommt in funkelnder Rüstung aus England angerauscht, bietet dir eine Schulter und ein wenig Hoffnung. Das war's. Peng!!

Aber das ist nun alles Vergangenheit. In der Gegenwart treibe ich Sport (nicht zum Abnehmen oder als Alibi - sondern weils Bock macht),
lese viel - und geh` jeden Tag zur Arbeit. Ok, ich werde nicht Bill Gates beerben, aber ich komm' gut über die Runden und kann sogar was zur Seite legen.
UND ich habe einen neuen Lebensinhalt gefunden: ich übersetze französiche Kirchenchorale aus dem späten Mittelalter ins serbo-kroatische.




Haste jetzt echt geglaubt, gibs zu *lach*.


Hin und wieder gibt es noch diese Stiche in die Herzgegend die mich die Luft scharf einziehen lassen - nun ja ... ist halt meine nächste Baustelle.
Ich wünsche dir, und das tue ich wirklich, daß du ähnliche Veränderungen in deinem Leben anstrebst oder schon angegangen hast.


In Liebe - Equinox (Name von d. Red. geändert)
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Moin! geschrieben
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:29    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Auf anraten mehrerer Mitglieder hier bin ich dann am Wochenende in die Notaufnahme und habe dem Doc meine Lage geschildert. Nachdem er nun brav Puls/Blutdruck gecheckt hat lautete seine Diagnose: Leichte Entzugerscheinungen, keine Gefahr eines Delir (oder so ähnlich).

Er drückte mir noch 4x Tranxirgendwas in die Hand un entlas mich.

Heute nun (Montag) war ich früh bei meinem Hausarzt und habe mich ihm dort anvertraut. Ein kurzer Check ergab: gereizter Magen, leicht vergrößerte Leber.

Morgen (Dienstag) gibtsts nun die große Inspektion:
Blut, Leberwerte (3 stück), Urin, Cholesterin und Ölfilterwechsel.

Bin gespannt was dabei rauskommt.

Fühle mich prächtig dabei, ich laufe wieder... moderat... ich geh unter Leute und lächle Menschen an. Hmm wusste gar nicht mehr wie das ist weil ich nur noch morgens mit verschwitztem Gesicht zu Boden gekuckt habe auf der Hatz zur Arbeit oder Sonstigem.

Meine einzige Sorge ist im Augenblick dieses Momentum aufrecht zu erhaten und muss auch in mich reinhören ob es vllt. auch an den Pillen liegt die mir meine Ängst in der U-Bahn oder allg. in Menschenmengen nehmen. Bin also noch ganz neu hier und freu mich auf die Zukunft.

Morgen geht zB eine Berwerbung raus die sehr vielversprechend klingt.
Drück mal sämtlich Daumen Smilie

Euer Equinox

PS: Heute ist die Herbst Tagnachtgleiche (wie Doro so fix angemerkt hat)
.... daher auch mein Nick Smilie
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Mandy2
Gast






BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:29    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

erst mal herzlich Willkommen hier Winken

Dann plagt Dich der Liebeskummer und Du hast erkannt das Du Alkoholiker bist.

Bist Du noch in einer Realen SHG, habe nun nicht erkennen können, wie lange Du schon trocken bist.

MLG Mandy
Nach oben
Mandy2 hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:31    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hi Mandy,

Letzten Freitag habe ich mit 2 Flashen Bier abgeschlossen - seitdem nüscht.
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:33    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich habe so bei mir gedacht: Also jetzt muss du dein Leben komplett verändern, auf den Kopf stellen.
Aber jetzt denke ich das mein Leben VORHER auf dem Kopf stand und ich es nun wieder zurück auf Gleis bringe.
/E
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:35    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mandy, meine reale SHG sind Familie (Mütter meine Kinder... 3 Kind von 2 Müttern) und eben Freunde die klasse zu mir halten.
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Equinox
neuer Teilnehmer


Geschlecht: Geschlecht:Männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2008
Beiträge: 22
Alter: 56
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 22:48    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nachtrag: Meine Ex (habe ich erwähnt das sie das gleiche Alk Problem hat?)
versucht mich seit gestern ca. 10x am Tag per Telefon zu erreichen. Von versch. Nummern aus - falls ich eine gesperrt hätte. Ich habe bisher die Anrufe nicht angenommen. Ein Telefonat oder sogar ein Treffen schliesse ich für mich aus, da meine kleinen Erfolge noch so auf tönernden Füssen stehen und ich keinesfalls in alte Verhaltensmuster verfallen will.
Nach oben
Equinox hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben
Mandy2
Gast






BeitragVerfasst am: 22.09.2008, 23:04    Titel: Re: Moin! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Hallo,

dann ist es auch besser erst mal nicht zu reagieren und sich erst mal nur auf sich Selbst und die Trockenheitsabrbeit, zu konzentrieren.
Kennst Du schon die Trockenbausteine? Kannst Du Hier auch finden.
Kann das leider nicht, verlinken.

Hast Du schon mal an Therapie, gedacht.

Hier wirste regen Austausch finden und Berichte, der Menschen, die noch in den Anfängen oder schon was weiter sind, lesen können.

Anfangs war ich sehr mit lesen beschäftigt Winken hier geht der Lesestoff, eigendlich nie aus.

Wenn Du Fragen hast, dann raus damit, wenn Jemand einen Rat oder seine eigenen Erfahrungen damit gemacht hat, wirste schon ein paar Antworten bekommen.

Dir noch ne gute Nacht.

Mandy
Nach oben
Mandy2 hat zum Thema: Re: Moin! geschrieben

   Selbsthilfe-Alkoholiker-Forum Foren-Übersicht -> Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


Ähnliche Beiträge
Thema Forum
Keine neuen Beiträge Moin, Vorstellung von Fusselchen Erwachsene Kinder von Alkoholikern
Keine neuen Beiträge Moin Moin Alkoholsucht bzw. Alkoholabhängigkeit im Alkoholiker Forum

Informative Bücher für Alkoholiker und Angehörige bei amazon.de:
.
Psychotherapie
Psychotherapie
Jugendliche
Jugendliche
Die Liebe und...
Die Liebe und...
Endlich Schluss
Endlich Schluss
Angehörige-Betroffene
Angehörige-Betroffene


Werben im Alkoholikerforum - Spenden





Impressum : Datenschutz : Sitemap